Fußreflexzonen Therapie

 Die Fußreflexzonen Therapie zählt zu den manuellen Therapieformen und geht auf eine Jahrtausend alte indianische Massagebehandlung zurück, die im Laufe der Geschichte immer weiter entwickelt wurde.

 

Sie ist eine sehr vielseitig anwendbare Therapieform, die i. d. Regel gut verträglich ist und sich aus naturheilkundlicher Sicht sowohl als Hinweisdiagnostik als auch zur Behandlung von diversen Erkrankungen oder zur Stärkung der Selbstheilungskräfte des Körpers eignet.

 

 

Anwendungsgebiete:

Gerade bei akuten Schmerzen am Bewegungsapparat, bei Atemwegserkrankungen oder auch bei Schlafstörungen hat sich diese Therapieform bewährt. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind

  • Antriebsschwäche
  • Gelenkblockaden
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Magen-Darm-Problemen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Wechseljahrsbeschwerdenu. v. m.

Die Fußreflexzonen Therapie wird von der schulmedizinischen Wissenschaft nicht anerkannt, weil Beweise für Wirkung und Wirksamkeit fehlen.