Leitsätze

Als Reiki- und Meditationslehrerin der „Ich bin berührt - Schule“ orientiere ich mich bei meiner Arbeit an den von Peter Michael Dieckmann formulierten Leitsätzen.


  • Ich biete meinen Teilnehmern gute Seminare und stehe ihnen auch anschließend als Ansprechpartnerin zur Seite. Ich stelle den Menschen, die zu mir kommen, mein Wissen und meine Hilfe zur Verfügung.

  • Ich lehre, aber ich belehre nicht. Ich leiste Hilfe zur Heilung, aber ich heile nicht.

  • Ich verbreite keine Angst, indem ich einen rechten Weg predige und vor einem unrechten warne. Ich glaube nicht an dunkle Mächte und böse Energien. Ich lehre Eigenverantwortung statt Fremdbestimmung.

  • Ich arbeite, weil ich Freude daran habe, und nicht, weil ich mich dazu verpflichtet fühle. Ich weiß, dass ich alles auch für mich und nichts nur für andere tue.

  • Ich betrachte die Menschen, die zu mir kommen, nicht als Schüler. Für mich gibt es kein Oben und kein Unten. Ich reiche die Hand und nehme zugleich die Hand des anderen. In diesem Sinne geht es immer eins zu eins aus.

  • Ich bin nicht verantwortlich für die Menschen. Jeder muss sein Leben selbst leben. Aber ich bin verantwortlich für meine Arbeit.