Weg durch die Rauhnächte

 

"Wir können nur zu neuen Ufern aufbrechen,
wenn wir bereit sind, die alten zu verlassen."
(Laotse)

 

Die aus alter Überlieferung bekannten Rauh- oder auch Rauchnächte beginnen mit der Wintersonnenwende und enden mit dem Dreikönigstag.

 

Es ist eine magische Zeit, in der die „Schleier zur Anderswelt“ dünner und durchsichtig werden.

 

Die Rauhnächte unterstützen den klärenden Rückblick auf das alte Jahr sowie die Justierung und Neuausrichtung der eigenen Lebensreise zu Beginn des neuen Jahres.

 

 

Mit diesem Workshop möchte ich Sie durch diese magische Zeit begleiten.

 

Inhalte: Meditationen zur Rückschau auf das vergangene und Vorbereitung auf das neue Jahr, Feier der Wintersonnenwende am 20.12., alltagstaugliche Rituale für die Rauhnächte und den gelungenen Start ins neue Jahr, Gestaltung einer persönlichen Jahreskerze 2020.

 

Sie brauchen keine Vorkenntnisse, sondern nur die Bereitschaft, sich auf diese besondere Zeit im Jahr einzulassen.

 

Bitte wetterfeste Kleidung und Schuhe mitbringen, da wir auch im Freien arbeiten werden.


Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen

 

Ort: Westpreußenweg 56, Buxtehude.

 

Kosten: finden Sie hier

 

Termine & Zeiten: finden Sie hier